ganz normaler Alltag

Ich habe vier Kinder, alles Ladies! Und dann ist da noch meine Nähmaschine…leider etwas vernachlässigt. Vielleicht geht es ja noch anderen so, dass man eigentlich Lust hätte zu nähen und dann:

I got 4 kids, all girls! And there is the sewing machine…unfortunatly badly tended too. Maybe there are others that have the urge to sew and then there is:

  • Mann hat wirklich KEIN gebügeltes Hemd im Schrank, d.h Film an und Eisen heizen
  • Küche sieht aus wie wenn ich für Tage nur gekocht hätte und nur grad Dreckgeschirr in den Spüler und Pfannen abgewaschen (so verhielt es sich auch…)
  • Zwilling  A (oder wahlweise B) wurde aus seinem eigentlichen Zimmer ausquartiert weil sie sich derart gegenseitig aufschaukeln, dass keine von denen schlafen kann. Dann landen sie bei uns im Bett wo sie innerhalb wenigen Minuten schlafen, und die Nähmaschine blockieren die im gleichen Raum ist.
  • Energie ist auf mysteriöse Art und Weise abhanden gekommen, übrig bleibt eine bleierne Müdigkeit
  • Im Nähprojekt ist es zu einem Stillstand gekommen, weil das was ich im Kopf habe sich nicht 1-1 umsetzen lässt
  • oder man sitzt in der Tram wie heute morgen (ohne Nähmaschine im Handgepäck)
  • oder es ist Sonntagnachmittag und man sitz am Computer und bloggt:-)

 

  • all the shirts are piled on the ironing board, means: movie and the iron out
  • the kitchen looks like all I did for days is putting the dirty dishes into the dishwasher and barely cleaning the dirty pots and nothing else ( that’s what has happend in truth)
  • twin A (or B) has been taken out of its bedroom ‚cause the giggling prevented them to fall asleep. Means, that then the masterbedroom, where the sewingmachine is stationed, is out of bounds
  • I’m drained of all my energy, there is just tiredness
  • the sewing project came to a halt because of what I thought it might work did not turn out the way it should have
  • or I’m sitting in the tram with a bunch of kids and no sewing machine available
  • or it is sonday afternoon, and I’m sitting at the computer blogging:-)

Doch ich wusste plötzlich ganz genau, zu welcher Art Kleid ich einen ganz bestimmten Stoff verarbeiten möchte. Ein Stöffchen, das ich im letzten Sommer gekauft habe und das bisher unbeschnitten in der Schublade lag. Die Frage ist nur: reicht er für 2 Kleider derselben Art?… Und wenn nicht, hat der Stoffladen meines Vertrauens diesen Stoff noch an Lager?

But I suddenly knew what kind of dresses I wanted to sew as next. The material is sitting in the drawer since last summer. The only question that bothers me right now: is the amount of material I need sufficient for two dresses or do I have to get more? If so, do they still have the same kind?

Leider wird es noch ein bisschen dauern, bis mich an die Nähmaschine setzen kann. Auf meinem Nähtisch befinden sich noch ein paar UFO’s, die zuerst ran müssen. Nebst Essen kochen, einkaufen, Kiddies beaufsichtigen, Buch lesen für den Kurs am Samstag und und und

It will take me awhile before I’ll get some time in peace alone at the sewing machine. There is cooking to be done, tending after the girlies, grocery shopping, finishing a book for my course this coming weekend and and and

sonnige Grüsse

sunny greetings

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s