das höchste Lob…

gestern war:

..echt? Die Kleider hast DU genäht? Ich dachte die seien gekauft, so schön sehen sie aus!…

klang es aus dem Mund meiner 13jährigen Tochter. Ich fühlte mich mehr wie gebauchpinselt, denn ein Lob aus dem Mund meiner Töchter – also der grösseren, die Kleinen loben mich noch seeeehr gern – ist selten und ist in Gold aufzuwägen. Man könnte die Kleider auch als Vintage bezeichnen. Denn der Stoff hat meine Mutter in den frühen Siebzigerjahren gekauft und wollte daraus Kleider für mich und meine jüngere Schwester nähen. Dazu ist es dann leider nicht gekommen. Mein Fotomodel war nicht besonders kooperativ gestern. Das ist zu verzeihen, denn wir hatten mit der gestrigen Konfirmation viel Betrieb. Sie wollte unbedingt, dass ich auch die Schuhe fotografiere:-)

Das Doppel lief im gleichen Kleid herum, jedoch ausser Reichweite der Kamera.

the biggest reward you can pay a seamstress: YOU made this, it looks like one from the store…

this out of the mouth of my 13year old daughter. I was surprised by this praise, does not happen to often from my older girls, they give rather sparingly. I could call this dresses vintage, as my mom bought the material in the early seventies to make dresses for me and my younger sister. It never came to it so she brought it to me last autumn. My model was not very cooperative yesterday, understandably as with the confirmation of our oldest daughter our sunday was rather busy. She wanted me to take pictures of her shoes as well. Her double was wearing the same dress, but did not cross my path right then.

IMG_6354IMG_6337IMG_5222

Advertisements