Ich brauche einen Rat!

liebe Zwillingsmütter

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen…?

Unsere 5 Jährigem, eineigen Zwillingstöchter entwickeln sich gut. Sie sind seit August im Kindergarten und spielen dort selten miteinander, sind sehr gut integriert. Zuhause streiten sie sich, spielen intensiv miteinander – halt ganz normal. Wir haben schon 2 grosse Töchter, so dass wir in etwa ein Gefühl haben was nun Zwilling-spezifisch ist, und was ganz normal.

Gestern sind die zwei zum 1. Mal zum spielen bei einer Kindergartenfreundin eingeladen worden. Und das beschäftigt mich, denn wenn ich mich recht erinnere hatten wir bei unseren grossen Töchter viel früher und vor allem öfters Einladungen. Natürlich sind:

  • 2 sind einfach eine Übermacht
  • Mütter welche nur 1 Kind haben fühlen sich vielleicht mit der dreifachen Anzahl von Kindern überfordert

Doch nun was tun? Was würdet ihr mir raten? Ich wünsche mir, dass sie Beziehungen aufbauen können, alleine oder zu zweit. Aber ich kann ja den anderen Müttern nicht beide zusammen aufzwingen. Wie habt ihr das gelöst?

Soll ich die beiden trennen und separat für sie abmachen? Andere Kinder zu uns einladen passiert schon, sie spielen täglich hier in der Genossenschaft mit Kindern verschiedenen Alters.

Habt ihr andere Ideen?