das höchste Lob…

gestern war:

..echt? Die Kleider hast DU genäht? Ich dachte die seien gekauft, so schön sehen sie aus!…

klang es aus dem Mund meiner 13jährigen Tochter. Ich fühlte mich mehr wie gebauchpinselt, denn ein Lob aus dem Mund meiner Töchter – also der grösseren, die Kleinen loben mich noch seeeehr gern – ist selten und ist in Gold aufzuwägen. Man könnte die Kleider auch als Vintage bezeichnen. Denn der Stoff hat meine Mutter in den frühen Siebzigerjahren gekauft und wollte daraus Kleider für mich und meine jüngere Schwester nähen. Dazu ist es dann leider nicht gekommen. Mein Fotomodel war nicht besonders kooperativ gestern. Das ist zu verzeihen, denn wir hatten mit der gestrigen Konfirmation viel Betrieb. Sie wollte unbedingt, dass ich auch die Schuhe fotografiere:-)

Das Doppel lief im gleichen Kleid herum, jedoch ausser Reichweite der Kamera.

the biggest reward you can pay a seamstress: YOU made this, it looks like one from the store…

this out of the mouth of my 13year old daughter. I was surprised by this praise, does not happen to often from my older girls, they give rather sparingly. I could call this dresses vintage, as my mom bought the material in the early seventies to make dresses for me and my younger sister. It never came to it so she brought it to me last autumn. My model was not very cooperative yesterday, understandably as with the confirmation of our oldest daughter our sunday was rather busy. She wanted me to take pictures of her shoes as well. Her double was wearing the same dress, but did not cross my path right then.

IMG_6354IMG_6337IMG_5222

upcycling, en Chlüpperlisack

Wenn man jede Woche für eine 6 Köpfige Familie Wäsche aufhängt kommt da einiges zusammen, vor allem braucht es viele Wäscheklammern dafür. Schon länger wollte ich mir einen zweiten Beutel zulegen doch jedesmal war mir das Geld zuschade. Nun habe ich ein T-shirt recycled und ich finde es sieht hübscher aus wie diese farbigen Platikteiler. Der Kleiderbügel ist ein Abfallprodukt aus dem Manor (BH-Einkauf mit meiner Ältesten), das T-shirt pass nicht mehr. Das T-shirt auf der linken Seite abnähen, anpassen auf den Kleiderbügel (!) und den Rest abschneiden. Umdrehen und füllen:-)

Everyweek I wash for 6 people, that’s a lot of laundry to hang and it uses quite a few pegs. I wanted a second baggy for it and anytime I saw one I did not like that cheap plastik thingy. Now I recycled a shirt and me thinks it looks much prettier this way. Sew it on the left side according to your taste and size, make shure it fits the cloths hanger, cut the rest off and there you go:-)

IMG_0065 IMG_0100

T-Shirt, refashioned

Lange mal wollte ich ein paar Ideen umsetzen, nur brauchte es dazu ein bisschen mehr Zeit. Mein Wunsch, aus 2 verschiedenen T-Shirts ein hübsches Kleid zu basteln erforderte eine ruhige Tour durch die gängigen Brockies in unserer Stadt, am besten ohne irgendwelche Girls im Schlepptau.

This is an idea I wanted to do for a long time but in order to start I needed some uninterupted (e.g. no girls…) time in a thrift store. 

IMG_4412

Eigentlich wollte ich dieses Kleid tragen, doch es passte einfach nicht. Ich finde aber, an meiner Ältesten sieht es super aus, oder nicht?

I made this dress for myself, but it just dident fit me. But have a look at my oldest, doesent it look georges on her?

IMG_4290

IMG_4291

Das rote T-Shirt habe ich soweit oben wie möglich abgeschnitten, damit der Rock solange wie möglich wird. Das untere T-shirt muss gross genug sein, dass es auch als Rock passt, L oder sogar XL

I cut the red t-shirt as high as possible in order to have a long skirt. Make sure the lower t-shirt is big enough to fit you.

IMG_4292

Die Mitte von beiden T-Shirts abstecken und rechts auf rechts aufeinander heften.

mark the middle in both shirts and pin it together

IMG_4293

beim grauen T-Shirt wieder in der Mitte von den bereits bestehenden Stecknadeln abstecken.

again, mark the middle between the pins 

IMG_4294

den roten Stoff, ohne ihn zu dehnen, gegen die Stecknadel zu abstecken, eine Falte bleibt stehen.

pin the red material without pulling onto the grey fabric

IMG_4295

den Stoff auf beide Seiten flach anlegen und ebenfalls feststecken. So lassen sich Falten einfach ohne anstrengende Mathematik legen und es sieht elegant aus.

flatten the loose fabric and pin it down. There are 4 folds like this. With this method there is no need of math needed.

IMG_4296

die Naht mit einem leichten Zickzack (0,5) nähen und versäubern. Oder mit einer Overlook Maschine nähen. Zeitaufwand: 30 Minuten oder weniger:-)

Stitch it with a zigzag (0,5) or a overlook mashine if you got one. Time needed for this project: 30 minutes